Kündigung?

728x90 surf flat 5000

Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb man einen Vertrag kündigen möchte oder auch muss. Diese reichen vom Wechsel des Anbieters, bis hin zum Umzug in eine nicht vom bisherigen Telefon-, Internet-, oder Fernseh-Anbieter versorgte Wohnung oder Haus.

Hier einige Tipps und Links, wie die Kündigung richtig funktioniert:

- - - - -
Weihnachten bei Sky: Sky Film 1 Jahr gratis* im 12-Monats-Abo!
Jetzt schon ab 16,90 €/Monat - Hier informieren!
- - - - -

  1. Vertragslaufzeit beachten
    • Wenn der Kündigungsgrund nicht der Umzug in eine nicht vom Anbieter versorgte Wohnung/Haus ist, immer die Floskel “zum nächstmöglichen Termin” verwenden – den exakten Termin erhält man im Zuge der Kündigungsbestätigung
    • ansonsten den Termin des Umzugs angeben und die Umzugsbestätigung (Ummeldebestätigung von Stadt oder Landkreis) nachreichen
  2. den exakten Vertrag oder Vertragsbestandteil benennen
    • Viele Verträge beinhalten Zusatzoptionen (z.B. Sicherheitspakete, Flatrates, Mobiloptionen etc.) – möchte man also nicht den vollständigen Vertrag kündigen, sollte man hier auch nur die betroffene Option angeben
  3. Kündigungsfrist und den richtigen Adressaten beachten
    • um zu gewährleisten, dass die Kündigungsfrist (Vertragsunterlagen/AGB genau beachten) eingehalten wird den genauen Adressaten für die Kündigung wählen (dieser findet sich zumeist in den Vertragsunterlagen, oder auch auf der Homepage des jeweiligen Anbieters)
  4. Rufnummernmitnahme ankündigen
    • möchte man bei einem Telefonanschluss oder Mobilfunkvertrag die Rufnummer zu dem neuen Anbieter mitnehmen, sollte man dies bereits in der Kündigung anmelden, damit auch hier alle Fristen eingehalten werden können und es keine Reibereien gibt.
  5. Vollständige Anschrift des Absenders/Vertragsnehmers
    • geben Sie immer die vollständige Anschrift (Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ und Ort) in dem Kündigungsschreiben an – wenn zur Hand auch die Kundennummer
  6. eigenhändige Unterschrift und Einschreiben
    • der Vertragsnehmer muss die Kündigung eigenhändig unterschreiben – andernfalls kann es geschehen, dass die Kündigung abgelehnt wird
    • versenden Sie die Kündigung ruhig als Einschreiben – dies ist zwar etwas teurer, beugt aber eventuellen Streitereien um den fristgerechten Erhalt der Kündigung vor – ACHTUNG: Viele Anbieter akzeptieren eine Kündigung nur in Schriftform! Eine fernmündliche, oder per eMail geschriebene Kündigung wird hier nicht akzeptiert
  7. Neuer Vertrag
    • haben Sie die Kündigungsbestätigung Ihres bisherigen Telefon-, Internet-, oder Fernseh-Anbieters erhalten? Sehr gut. Jetzt können Sie bei einem anderen Anbieter einen neuen Vertrag unterschreiben und konkret festlegen, ab wann die Leistung erbracht werden soll.
  8. Kündigung durch neuen Provider / Anbieter
    • lassen Sie die Kündigung bei Ihrem bisherigen Anbieter nur dann durch den neuen Provider durchführen, wenn Sie sich über die Kündigungsfristen und Vertragslaufzeit WIRKLICH zu 100 % sicher sind!

Links und Vorlagen:

Kündigung Deutsche Telekom

Kündigung 1&1 DSL

Vorlagen für Kündigungsschreiben

Vorlage/Muster Kuendigung – Internet- und Telefonvertrag Deutsche Telekom

Vorlage/Muster Kuendigung – Internet- und Telefonvertrag Vodafone

Vorlage/Muster Kuendigung – Internet- und Telefonvertrag 1&1

Vorlage/Muster Kuendigung – Internet- und Telefonvertrag Alice / Telefonica

Bitte beachten Sie, dass bei einem Wechsel von einem anderen Telefon- und Internet-Anbieter zu Kabel Deutschland die komplette Installation Ihres neuen Anschlusses bereits vor dem endgültigen Ablaufen des alten Vertrags erfolgen kann. Kabel Deutschland verwendet ein eigenes Breitband-Kabelnetz, das es ermöglicht Internet und Telefon auch dann schon bereit zu stellen, wenn die normale Telefonleitung noch durch einen anderen Anbieter “belegt” ist.

Kabel Deutschland Internet und Telefon jetzt bestellen!

Gerne beraten wir Sie hierzu auch persönlich bei uns im Kabel Deutschland Partnershop Celle.

eteleon