analoge und digitale Fernsehvielfalt bei Kabel Deutschland ein Vodafone Unternehmen

Pro7 Sat.1 – HD Geschenk zu Ostern über Satellit, Kabel und IPTV

728x90 surf flat 5000

Zu Ostern wird die Pro7Sat1 Mediengruppe 5 HD-Sender für vier Tage unverschlüsselt auf allen Plattformen übertragen.

analoge und digitale Fernsehvielfalt bei Kabel Deutschland
Pro7 Sat.1 HD-Sender über Ostern unverschlüsselt zu empfangen – Bild:Kabel Deutschland

Die HD-Ableger der Sender Pro7, Sat.1, Kabel eins, sixx und ProSieben MAXX werden demnach von der Nacht zum 18. April (Karfreitag) bis zum frühen Morgen des 22. April 2014 über Kabel, Satellit und IPTV unverschlüsselt übertragen werden. Satelliten-Empfänger, und Kunden von Kabelnetzbetreibern haben damit eine gute Möglichkeit herauszufinden, ob die kostenpflichtigen Abonnements der privaten HD-Sender (z.B. HD Plus über Astra oder Kabel Digital HD bei Kabel Deutschland) Ihnen den Mehrwert liefern, den man sich von der HD-Übertragung verspricht.

- - - - -
Kennen Sie schon unsere News-App? Hier kostenlos herunterladen:
app.kabeldeutschlandshop.de
- - - - -

Für den Empfang der Sender sollte ein HD-fähiger Fernseher (FullHD oder HDReady) vorhanden sein. Auch das passende Empfangsgerät, also ein integrierter oder nebenstehender HD-Receiver ist zwingend erforderlich – für Satellit DVB-S2, für den Kabelempfang DVB-C. Die entsprechenden Receiver sind bei den meisten aktuellen Fernsehern bereits fest im Gerät verbaut, so dass im besten Fall die Sender nur noch in der Gesamtübersicht gefunden werden müssen. Im schlimmsten Fall ist ein erneuter Sendersuchlauf erforderlich. Außerdem sollte beachtet werden, dass die Verfügbarkeit der Sender auch vom jeweiligen Empfangsweg abhängt – Pro7 Maxx HD ist z.B. nicht in allen Kabelnetzen verfügbar.

Wer sich anschließend für den dauerhaften HD-Empfang der Privaten Sendeveranstalter entscheidet, sollte unabhängig vom Empfangsweg mit ungefähr 50 Euro an jährlichen Kosten rechnen. Für den Satelliten-Empfang gibt es derzeit noch Receiver und CI+ Module, die für 12 Monate die HD+ Sender kostenlos beinhalten. Danach fallen jährlich 50 Euro an. Bei IPTV (z.B. Telekom Entertain) und Kabelnetzbetreibern fallen je nach Anbieter und Leistungsumfang monatliche Kosten zwischen 4 und 7 Euro an.

Zu den HD-Angeboten von Kabel Deutschland
Zu den HD-Angeboten von Unitymedia
Zu den HD-Angeboten von KabelBW
Zu den HD-Angeboten der Deutschen Telekom
Zu den HD-Angeboten von Vodafone